4 Gründe Botschafter zu werden Filmansehen

Der Job als Botschafter

Eine Gruppe der Johanniter Botschafter am öffentlichen Stand

Ein Job für kontaktfreudige Teamplayer!

Im Einsatz am Stand arbeitest Du in einem Team von mindestens zwei, höchstens vier Kolleg*innen. An öffentlichen Orten wie Einkaufszentren oder in Fußgängerzonen informierst Du die Bürgerinnen und Bürger über die Arbeit und Angebote der Johanniter-Unfall-Hilfe. Dein Ziel ist es, möglichst viele Fördermitglieder zu gewinnen, die die Johanniter mit einem freiwilligen Monatsbeitrag unterstützen.

Was Du mitbringen solltest

  • Kontaktfreude und Spaß am Austausch mit anderen Menschen
  • Eigeninitiative und Verlässlichkeit
  • Motivation, Dich für einen guten Zweck einzusetzen

Vorteile

  • Auf der guten Seite! Du vermittelst die positiven Botschaften der Johanniter
  • Niemals allein! Du arbeitest im Team mit Deinen Kolleg*innen
  • Faires Gehalt! Sonderzahlungen werten Dein Festgehalt auf

Jetzt bewerben

Arbeitszeit

Im Einsatz am Stand arbeitest Du Vollzeit oder tageweise. Du kannst sogar auch ganz flexibel eingesetzt werden: So wie Deine Lebensbedingungen und -umstände es zulassen. Außerdem kannst Du bei uns „im Block“ arbeiten, was z.B. für Studierende interessant ist (Semesterferien).

Einsatzort

Aktuell betreiben wir deutschlandweit 13 Geschäftsstellen, davon 11 in NRW. An welchen Orten Du arbeitest, orientiert sich an Deinem Wohnort und an der Geschäftsstelle, für die Du im Einsatz bist. Die An- und Abreise erfolgt gemeinsam mit Deinen Kolleginnen und Kollegen im Dienstfahrzeug.

Schulung

Um zu schauen, ob der Job zu Dir passt, bieten wir Dir einen Schnuppertag an, an dem Du ein Team am Stand begleitest. Wenn Dir die Arbeit gefällt, Durchläufst Du unsere Schulungen. Parallel lernst Du im Praxiseinsatz von Deinen erfahrenen Kolleg*innen und am Ende der Schulung bist Du fit für jeden Einsatz!

Bezahlung

Du kannst monatlich bis zu 1.750 € Festgehalt verdienen zuzüglich Sonderzahlungen. Auch kannst Du alternativ für 80 € am Tag auf Honorarbasis arbeiten und hier sind auch Sonderzahlungen möglich. Viele unserer Botschafter erreichen damit ein Gesamteinkommen von über 3.000 € monatlich. Des Weiteren versprechen Aufstiegsmöglichkeiten auch eine höhere Bezahlung.

Noch Fragen?

Melde Dich bei unserem Recruiting-Team:

0231 13581-250 oder
kontakt@johanniter-botschafter.de

Ansprechpartner:
Petra Siebelhoff & Sophia Neumann

Der Johanniter Botschafter Kontakt
Eine Johanniter Botschafter spricht mit eine interessierten Person an der Haustür

Ein Job für sympathische Kommunikationstalente!

Im Tür-zu-Tür-Einsatz suchst Du Privathaushalte auf und bringst Deinen Mitbürgern im Gespräch die wichtige Arbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe näher. Dein Ziel ist es, möglichst viele Fördermitglieder zu gewinnen, die die Johanniter mit einem freiwilligen Monatsbeitrag unterstützen.

Was Du mitbringen solltest

  • Spaß am Austausch mit anderen Menschen
  • Eigeninitiative und Verlässlichkeit
  • Motivation, Dich für einen guten Zweck einzusetzen

Vorteile

  • Auf der guten Seite! Du vermittelst die positiven Botschaften der Johanniter
  • Niemals Langeweile! Jeder Einsatztag bringt Dich in Kontakt zu anderen Menschen
  • Faires Gehalt! Sonderzahlungen werten Dein Festgehalt auf

Jetzt bewerben

Arbeitszeit

Arbeitszeit: Im Tür-zu-Tür Einsatz arbeitest Du Vollzeit oder tageweise. Du kannst sogar auch ganz flexibel eingesetzt werden: So wie Deine Lebensbedingungen und -umstände es zulassen. Außerdem kannst Du bei uns „im Block“ arbeiten, was z.B. für Studierende interessant ist (Semesterferien).

Einsatzort

Wir betreiben deutschlandweit 13 Geschäftsstellen, davon 11 in NRW. Dein Einsatzort orientiert sich an Deinem Wohnort und an der Geschäftsstelle, für die Du unterwegs bist. Du arbeitest nie allein in einem Gebiet, sondern immer im Team.

Schulung

Du denkst, der Job könnte zu Dir passen? Dann probiere ihn doch erstmal aus! Du kannst in Begleitung eines erfahrenen Botschafters reinschnuppern. Bist Du danach überzeugt, beginnt unser Schulungsprogramm. Zwischen den Schulungen bist Du bereits im Praxiseinsatz –aber immer in Begleitung eines „alten Hasen“. Am Ende der Schulung bist Du fit für den Einsatz!

Bezahlung

Du kannst monatlich bis zu 1.750 € Festgehalt verdienen zuzüglich Sonderzahlungen. Auch kannst Du alternativ für 80 € am Tag auf Honorarbasis arbeiten und hier sind auch Sonderzahlungen möglich. Viele unserer Botschafter erreichen damit ein Gesamteinkommen von über 3.000 € monatlich. Des Weiteren versprechen Aufstiegsmöglichkeiten auch eine höhere Bezahlung.

Noch Fragen?

Melde Dich bei unserem Recruiting-Team:

0231 13581-250 oder
kontakt@johanniter-botschafter.de

Ansprechpartner:
Petra Siebelhoff & Sophia Neumann

Der Johanniter Botschafter Kontakt

Wir suchen Dich!

Studierende

Ein Job, der das Studium (mit)finanziert, muss zeitlich flexibel und finanziell lohnenswert sein. Wir bieten Dir beides! Bei uns kannst Du tageweise oder im Block arbeiten und wertest Dein Festgehalt mit Sonderzahlungen auf.

Lebenserfahrene

Unsere Kolleginnen und Kollegen kommen aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern und bereichern uns mit ihren vielen Erfahrungen. Schließ' Dich uns an! Einstiegskriterium ist erst mal Spaß an der Sache, die harten Fakten lernst Du in unseren Schulungen!

50+

Unsere älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter überzeugen uns täglich mit ihrer Lebensweisheit und Erfahrung. Das kannst Du auch! Ob in Vollzeit oder Teilzeit, als beruflicher Neubeginn oder als kleiner Zuverdienst – wir bieten Dir neue Perspektiven!

Bewirb Dich bei uns!

Unsere Arbeit wird sichtbar – jeden Tag.

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe retten Leben, helfen Menschen in Not und sorgen für ein besseres Zusammenleben. Vom Stauhelfer über die Rettungssanitäterin bis zum Altenpfleger: Die Johanniter packen an, wo Menschen Unterstützung brauchen! Diese Arbeit muss finanziert werden – das unterstützen wir, indem wir Förderer für die gute Sache finden.

Leuchtturmprojekte in Nordrhein-Westfalen und Sachsen

Jetzt online bewerben

Wir freuen uns über Dein Interesse! Über unser Bewerbungsformular kannst Du Dich schnell und unkompliziert bewerben. Wir melden uns danach schnellstmöglich bei Dir! Falls Du vorab Fragen hast, sind wir gerne per Telefon oder E-Mail für Dich da!

Infos zu Dir:Pflichtfelder

Was wir Dich gern fragen möchten:Pflichtfelder

Zu Deiner Bewerbung:Optional

Datenschutz:Pflichtfeld

Ich stimme zu, dass die im Kontaktformular angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zum Zwecke der Kontaktaufnahme seitens der Johanniter-Fördererservice GmbH verarbeitet und gespeichert werden. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen und die Informationen aus den Systemen der Johanniter-Fördererservice GmbH löschen lassen. Weitere Informationen siehe: Impressum & Datenschutz

 

Hast Du noch Fragen?

Melde Dich bei unserem Recruiting-Team:

0231 13581-250 oder
kontakt@johanniter-botschafter.de

Ansprechpartner:
Petra Siebelhoff & Sophia Neumann

Der Johanniter Botschafter Kontakt

Johanniter-Fördererservice GmbH

Über uns Kontakt

Über uns

Wir sind ein Tochterunternehmen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Unsere Botschafter in NRW und Sachsen vermitteln die positive Arbeit der Johanniter und gewinnen Fördermitglieder. Diese unterstützen die Johanniter vor Ort mit einem Jahresbeitrag. So wird die Umsetzung wichtiger karitativer Projekte realisiert!

In Zahlen

13
Geschäftsstellen
100+
Botschafter im Einsatz
2.000.000+
gewonnene Fördermitglieder in NRW seit 1982
Schließen

Deine Ansprechpartner

Petra Siebelhoff Johanniter Botschafter Kontakt

Petra Siebelhoff

Detlef Mihm Johanniter Botschafter Kontakt

Detlef Mihm

Du erreichst unsere Personalabteilung per Telefon unter:
0800 0004882 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)
oder 0231 13581-250 (deutsches Festnetz)

Oder via E-Mail: kontakt@johanniter-botschafter.de

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Allgemeiner Kontakt

Büro Dortmund:
Viktoriastraße 32
44135 Dortmund

Firmensitz:
Siegburger Straße 197
50679 Köln

Schließen
Johanniter Leuchtturmprojekt

Leipzigschließen

Rettungshundestaffel Leipzig

Die Johanniter-Rettungshunde sind Spezialisten, wenn es darum geht, vermisste Personen aufzuspüren. Sie arbeiten bei jedem Wetter, tagsüber und auch nachts. Sie werden gerufen, wenn es darum geht, Menschen zu suchen, sei es in Gebäuden oder auf unwegsamem Terrain. Die Rettungshunde spüren zum Beispiel nach einem Unfall verschüttete oder eingeklemmte Menschen auf, deren Leben so gerettet werden kann.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, das Bestehen der Rettungshundestaffel Leipzig langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Münsterland und Kreis Soestschließen

Ausbildung ehrenamtlicher Rettungskräfte

Ein Notfall kündigt sich nicht an – deswegen ist gute Vorbereitung alles! Bei Sturm, Unwetter, größeren Bränden oder schweren Verkehrsunfällen mit vielen Verletzten wird jede Hilfe gebraucht. Tag für Tag unterstützen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die hauptamtlichen Rettungskräfte im Einsatz. Damit diese Zusammenarbeit im Ernstfall reibungslos funktioniert, braucht es Freiwillige, die wissen was sie tun und was sie brauchen. Nur so können sie Verletzte und andere Betroffene bei einem Großeinsatz professionell versorgen. Spenden an die Johanniter Unfall-Hilfe helfen dabei, die Rettungskräfte von Morgen auszubilden, um zu helfen, wenn Hilfe gebraucht wird.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, die Ausbildung ehrenamtlicher Rettungskräfte langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Münsterland und Kreis Soestschließen

Absicherung von Großveranstaltungen auf ehrenamtlicher Basis

Ehrenamtliche Helfer*innen sind wachsam, damit andere unbesorgt feiern können. Großveranstaltungen wie Karnevalumzüge, Musikfestivals oder Jahrmärkte wären ohne die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer nicht realisierbar. In manchen Bereichen wird die Rettung sogar ausschließlich ehrenamtlich organisiert. Das fördert ein solidarisches Miteinander, wovon letztlich alle profitieren: die Bürgerinnen und Bürger, das Solidarsystem und die Helfer selbst.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, die Absicherung von Großveranstaltungen auf ehrenamtlicher Basis langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Münsterland und Kreis Soestschließen

Sterbebegleitung im Hospiz Soest

Eine schwere Erkrankung ohne Hoffnung auf Heilung, das nahende Sterben eines lieben Menschen erschüttert das Leben. Ein Hospiz bietet sterbenden Menschen ein professionelles und zugleich persönliches Umfeld und begleitet gleichermaßen die Angehörigen im Prozess des Loslassens. Am 5. Mai 2018 öffnet das erste Hospiz im Kreis Soest, das unheilbar kranken Menschen ein Zuhause auf dem letzten Weg sein soll.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, die Sterbebegleitung im Hospiz Soest langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Münsterland und Kreis Soestschließen

Sicherheit macht Schule: Unser Schulsanitätsdienst

Im Schulsanitätsdienst setzen sich Schülerinnen und Schüler schon früh mit dem Thema Erste-Hilfe auseinander und lernen, für sich und ihre Mitschüler*innen Verantwortung zu übernehmen. Die Johanniter bieten neben der Ausrüstung auch die nötige Ausbildung an und sind als Ansprechpartner vor Ort. Spenden unterstützen dieses ehrenamtliche Engagement und sind eine Investition in eine verantwortungsvolle nächste Generation.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, den Schulsanitätsdienst langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Münsterland und Kreis Soestschließen

Demenzhelfer unterstützen betroffene Familien

Mit der gestiegenen Lebenserwartung in Deutschland steigt auch die Zahl der Pflegebedürftigen und Demenzerkrankten. Betroffene werden vergesslich, wirken in ihrer Persönlichkeit verändert und sind teils nicht wiederzuerkennen. Auf sich allein gestellt stehen viele Menschen der Krankheit oft ohnmächtig gegenüber. Mit der Ausbildung von auf diesen Bereich spezialisierten Pflegenden werden an Demenz Erkrankte und ihre Familien nicht allein gelassen. Eine Spende an die Johanniter hilft betroffenen Familien und trägt zur Enttabuisierung dieser häufigen Krankheit bei.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, die Unterstützung der Demenzhelfer langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Wertherschließen

Ein naturnahes Außengelände für die Kita Werther

Das Außengelände der neuen Kita in Werther soll so gestaltet werden, dass die Kinder eine schöne und erlebnisreiche Umgebung erfahren, in der sie Kontakt zur Natur bekommen. Das Projekt soll durch Spenden von Privatpersonen und Unternehmen sowie Stiftungsförderungen finanziert werden.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Einrichtung wie die Kita Werther langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Bad Oeynhausenschließen

Mehrgenerationenhaus: Begegnungen ermöglichen

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Bad Oeynhausen ist eine im Rahmen des Bundesförderprogramms Mehrgenerationenhäuser ermöglichte Begegnungsstätte. Das Haus ist Anlaufpunkt für alle, die Gespräche, Rat oder Hilfe suchen sowie Ausgangspunkt für vielerlei Aktivitäten. Hier gibt es Angebote für Menschen jeden Alters, von Freizeit-, Entspannungs- und Bildungsangeboten bis hin zu Mutter-Kind-Gruppen. Dieser Ort bietet Räume und Gelegenheiten, um den Zusammenhalt zwischen den Generationen zu festigen. Ganz nach dem Motto: Jede Generation hat ihre Stärken, jede Generation hat ihre Bedürfnisse.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Einrichtung wie das Mehrgenerationenhaus langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Bad Oeynhausenschließen

Lacrima – Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Der Verlust eines Elternteils, eines Bruders oder einer Schwester ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Die Johanniter begleiten die jungen Menschen bei ihrer Trauerarbeit und bieten Hilfe in den verschiedenen Trauerphasen. Wir unterstützen die Kinder, beraten die Eltern und bieten Seminare und Vorträge an. In derzeit zwei Gruppen, die nach Alter getrennt werden, begleitet ehrenamtliches Personal die Trauernden zwischen fünf und 17 Jahren nach dem Tod einer Bezugsperson. Das Projekt wird komplett aus Spendenmitteln finanziert.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie Lacrima langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Reelkirchenschließen

Naturnahes Außengelände in der Kita "Burg Sonnenschein"

Die Johanniter-Kita „Burg Sonnenschein“ in Blomberg ist eine zertifizierte Kneipp-Kita. Hier wird viel Wert darauf gelegt, die Naturerfahrung der Kinder zu fördern, so gibt es auf dem Gelände Kräuterbeete und einen Barfußpfad. Im Rahmen einer ohnehin anstehenden Modernisierung soll der pädagogische Schwerpunkt nun weiter intensiviert werden. Da der Anteil der in der Kita betreuten Kinder unter drei Jahren zuletzt stark angestiegen ist, soll ein Fokus darauf liegen, den Bedürfnissen der jüngeren Kinder stärker gerecht zu werden und sie optimal zu fördern. Auf dem Außengelände sollen die bisherigen Spielmöglichkeiten durch U3-gerechte Angebote ergänzt werden. Außerdem ist es ein Anliegen der Kita, verschiedene Bildungsbereiche für alle Kinder zu schaffen.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Einrichtung wie die Kita "Burg Sonnenschein" langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Neussschließen

Unterstützung und Absicherung der Martinszüge

Im Verbandsgebiet werden alle Martinszüge kostenlos von Helfern der Johanniter abgesichert. Spenden sorgen dafür, dass diese Leistung aufrechterhalten werden kann und viele weitere Generationen an Kindern fröhliche Novemberumzüge erleben können.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Veranstaltungen wie die Martinszüge langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Neussschließen

Geplantes Projekt "Wünschewagen"

In Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wollen die Johanniter einen „Wünsche-Wagen“ ins Leben rufen, der Menschen in ihrer letzten Lebensphase bei der Erfüllung eines Herzenswunsches hilft. Der Wagen soll diese Menschen zusammen mit ihren Familien und Freunden noch einmal an einen besonderen Lieblingsort fahren und ein gemeinsames Erlebnis ermöglichen.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie den "Wünschewagen" langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Düsseldorfschließen

Drahteseltour für Kinder und Jugendliche

Die Drahteseltour ist eine Ferienfreizeit, die Kindern und Jugendlichen, u.a. aus sozial und finanziell schwachen Familien, einen Urlaub ermöglicht. In den Sommerferien geht es dabei mit dem Fahrrad quer durch den Niederrhein. Es wird auf Campingplätzen oder Bauernhöfen übernachtet. Die Kinder und Jugendlichen lernen auf der Tour sehr schnell, was es heißt, sich zu integrieren und Teil einer Gemeinschaft zu sein. Sie erfahren eine sinnvolle Beschäftigung und bekommen Zugang zur Johanniter-Jugend mit all ihren Projekten und Aktivitäten.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Veranstaltungen wie die Drahteseltour langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Duisburgschließen

Zukunftsretter: Kinder werden Ersthelfer

Soziale Kompetenz, Mut, Zivilcourage und Werte zu vermitteln ist der Auftrag des Projekts Zukunftsretter. Es soll so viele Kinder wie möglich dabei begleiten, diese Kompetenzen zu erlangen und Ersthelfer zu werden. Durch eine optimale und flächendeckende Verzahnung der Johanniter Ausbildungsangebote "Ersthelfer von Morgen" und "Schulsanitätsdienst" wird dieses Vorhaben gelingen.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie das Zukunftsretter langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Düsseldorfschließen

Computerkurs für Senior*innen

Das wöchentliche Angebot für interessierte Seniorinnen und Senioren findet im Johanniter-Café GertrudisHof in Düsseldorf-Eller statt. Ältere Menschen lernen hier alltägliche Aufgaben rund um den Computer kennen: Von E-Mails schreiben über Fotos bearbeiten und speichern bis hin zum sicheren Surfen im Internet erklärt ein ehrenamtlicher Helfer des Johanniter-Cafés alles Schritt für Schritt.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie den Computerkurs für Senior*innen langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Essenschließen

Jugendarbeit: Aktiv an vielen Stellen

Die Johanniter Essen organisieren viele Aktionen und Freizeiten für Jugendliche, darunter das Ausbildungswochenende für rund 150 Teilnehmer*innen, den JUH-Action-Day, diverse Ferienfreizeiten und die Teilnahme an bundes- und landesweiten Aktionen. Auch der Schulsanitätsdienst (Ausstattung, Aus- und Fortbildung) sowie Projekte zum Bevölkerungsschutz gehören dazu.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Jugendarbeit langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Erkrathschließen

"Garten der Sinne" im Johanniter-Haus

Auf dem Außengelände des Johanniter-Hauses Erkrath soll ein "Garten der Sinne" entstehen. Der Sinnesgarten gliedert sich in verschiedene Themenbereiche. Blühende Pflanzen, süße Früchte und raschelnde Blätter sollen die verschiedenen Sinne der Menschen anregen. Finanziert werden soll das Projekt mit Spenden, Eigenmitteln sowie aus Stiftungsförderungen.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie den "Garten der Sinne" langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Hildenschließen

Neugestaltung des Außengeländes der Kita in Hilden

Die Kindertagesstätte der Johanniter in Hilden legt ihren Hauptschwerpunkt auf die Bewegungserziehung, die sich maßgeblich auf die ganzheitliche Entwicklung der Kinder auswirkt. Sowohl Selbstvertrauen als auch Persönlichkeitsentwicklung werden durch ausreichende Bewegung gefördert. Neben körperlichen und gesundheitlichen Aspekten wird außerdem die soziale Entwicklung der Kinder angeregt. Um diese Aufgaben gut ausführen zu können, soll das Außengelände der Kita neugestaltet werden.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Einrichtung wie die Kita in Hilden langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Wuppertalschließen

Seniorenkreis ermöglicht gesellige Runden

Um Begegnungen zwischen oftmals allein lebenden älteren Menschen zu ermöglichen, findet in Wuppertal einmal pro Monat ein Seniorenkreis statt, der von einer ehrenamtlich Engagierten geleitet wird. In geselliger Runde gibt es Kaffee und Kuchen und oftmals interessante Vorträge. Der Seniorenkreis wird in erster Linie aus Eigenmitteln und Spendengeldern finanziert.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie den Seniorenkreis langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Hagenschließen

Lacrima – Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Der Verlust eines Elternteils, eines Bruders oder einer Schwester ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Die Johanniter begleiten die jungen Menschen bei ihrer Trauerarbeit und bieten Hilfe in den verschiedenen Trauerphasen. Wir unterstützen die Kinder, beraten die Eltern und bieten Seminare und Vorträge an.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie Lacrima langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Dortmundschließen

Ferien mit LILALU in Dortmund und Lünen

LILALU, das Ferienprogramm der Johanniter, bietet Kindern und Jugendlichen eine Woche Spaß und den Eltern und Erziehungsberechtigten die Sicherheit einer sinnvollen, kreativen und qualitativ hochwertigen Betreuung. LILALU legt den Schwerpunkt auf Bildung und Kultur: In Workshops aus den Bereichen Theater, Tanz, Musik, Zirkus, Bewegung und Sport erlernen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von vier bis 13 Jahren unter Anleitung von professionellen Künstlern künstlerische Ausdrucksformen wie Akrobatik, Trapez, Breakdance, Hiphop, Zauberei oder Vertikaltuch. Eine ganze Woche lang wird gemeinsam in einer festen Gruppe trainiert, geübt und einstudiert. Am Ende des siebentägigen Programms präsentieren alle Kinder und Jugendlichen gemeinsam eine professionelle Show. Der LILALU Kostümfundus ist das Herzstück des Programms: Jedes Kind erhält ein eigenes Kostüm, von Mozart über Jedi Ritter bis Prinzessin. Eine professionelle Maske bei der Vorführung ist ebenso selbstverständlich. Da den Johannitern Dortmund die Förderung von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund aus einkommensschwachen Familien ein besonderes Anliegen ist, sind mindestens 25 Prozent aller Plätze für diese Zielgruppe reserviert. Das Projekt wird durch Eigenmittel und Stiftungsgelder finanziert. Da die Johanniter die Dortmunder Initiative „Jedem Kind eine warme Mahlzeit“ unterstützt, erhalten alle Teilnehmer*innen ein kostenfreies Mittagessen täglich sowie gesunde Snacks.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie Ferien mit LILALU langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Iserlohnschließen

Ambulanter Hospizdienst in Südwestfalen

Die meisten Menschen wünschen sich, am Lebensende in ihrer vertrauten, häuslichen Umgebung bleiben zu können – bestenfalls betreut durch Angehörige und Freunde. Der Johanniter-Hospizdienst setzt sich dafür ein, sterbenden Menschen diesen Wunsch zu erfüllen und in Zusammenarbeit mit Pflegediensten und Hausärzten ein würdiges Sterben zu ermöglichen. Die ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter*innen der Johanniter nehmen sich Zeit für die von ihnen begleiteten Menschen. Sie spenden Trost, helfen den Alltag zu erleichtern, letzte Wünsche zu erfüllen, persönliche Kontakte zu pflegen und Abschied zu nehmen.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Einrichtung wie den Ambulanten Hospizdienst langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Burscheidschließen

Ein Naturpradies für die Kita Schützeneich

Die Johanniter-Kita Schützeneich soll im Rahmen einer kompletten Neugestaltung des großen Außengeländes einen großen "heimischen Bauerngarten" sowie naturnahe Beobachtungsstationen wie Bienenhotel und Molchbecken bekommen. Zudem sollen altersgerechte Spielgeräte zur Verbesserung der Motorik und des kindlichen Bewegungsablaufes angeschafft werden. Finanziert wird das Großprojekt durch Spenden von Privatpersonen und Unternehmen. Die Umsetzung erfolgt mit Hilfe von ehrenamtlichem Engagement durch die Eltern und intensiver Beteiligung der Kinder.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Einrichtung wie die Kita Schützeneich langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Kölnschließen

Ersthelfer von morgen

Anderen im Notfall zu helfen, sollte eigentlich die natürlichste Sache der Welt sein. Wo Erwachsene noch überlegen, sind Kinder meist intuitiv dabei. Kita-Kinder oder Grundschüler können leicht auf einen Ernstfall vorbereitet werden und werden somit zu verantwortungsvollen Ersthelfern. In den Kursen „Ersthelfer von morgen“ lernen Kinder die Grundlagen der Ersten Hilfe. Finanziert werden die Kurse durch Spenden von Firmen und Privatpersonen.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, auch Kinder auf die tolle Arbeit als Helfer vorzubereiten.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Aachenschließen

Aachener Kältehelfer

Seit dem Winter 2017/18 engagieren sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Johanniter im Bereich der Obdachlosenhilfe. Die Aachener Kältehelfer versorgen wöchentlich an festen Haltestellen im Aachener Stadtgebiet Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft leben, mit dem Notwendigsten wie warmer Kleidung, Schlafsäcke, einer warmen Mahlzeit und anderen Lebensmitteln und bieten ihnen eine zuverlässige Anlaufstelle.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie die Aachener Kältehelfer langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Nideggenschließen

Einkaufsservice Nideggen

Der Johanniter-Einkaufsservice in Nideggen-Schmidt unterstützt ältere und hilfsbedürftige Menschen, die Unterstützung beim Einkauf und anderen Besorgungen brauchen. Ehrenamtler holen die Kunden ab und begleiten Sie zum Einkaufen. Der Dienst ist kostenlos, Fahrzeug- und Benzinkosten werden über freiwillige Spenden finanziert.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie den Einkaufsservice Nideggen langfristig zu sichern.

Online bewerben

Johanniter Leuchtturmprojekt

Sankt Augustinschließen

Hilfe für Obdachlose im Rhein-Sieg-Kreis

Die Versorgung mit dem Notwendigsten ist die vorrangige Aufgabe aller Aktionen der Obdachlosenhilfe Sankt Augustin. Aber auch Zuwendung und Gespräche sind ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir übernehmen die regelmäßige Versorgung von Obdachlosen in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis mit warmen Mahlzeiten und Kleidung in den Wintermonaten. Finanziert wird unsere Arbeit über den Regionalverband und Spenden, die Umsetzung erfolgt durch ehrenamtliche Helfer der Projektgruppe.

Jetzt Botschafter werden

Werde Johanniter Botschafter und sorge mit deiner Arbeit dafür, Projekte wie die Hilfe für Obdachlose langfristig zu sichern.

Online bewerben

close arrow-thin arrow-up arrow-slide facebook an-der-haustuer am-stand am-stand studenten quereinsteiger 50plus playButton